Ankündigung: Softwareupdate wn:hub 22-12
 
 
 
Die Email wird nicht richtig angezeigt?
Hier gehts zur Online-Version.
 
 
 
  Image wn:hub Update  
 
 
Ankündigung: Softwareupdate wn:hub auf Version 22-12
 
Liebe Kunden und Nutzer!

Sie erhalten diesen Newsletter als Kunde und Nutzer von wn:hub. Hiermit möchten wir Sie über ein bevorstehendes Softwareupdate am 15.12.2022 auf die Version 22-12 hinweisen. Mit diesem Update werden neue Funktionen freigegeben und bekannte Bugs behoben. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, welche Funktionen und Module betroffen sind und welche neuen Möglichkeiten die kommende Softwareversion bietet. Die Aktualisierung wird abends erfolgen, sodass keine Störungen oder Verzögerungen im Tagesgeschäft entstehen werden.

Wenn Sie Anregungen haben, wie wir die Software noch weiter verbessern können oder wenn Ihnen ein Fehler aufgefallen ist, nehmen Sie mit uns Kontakt auf - Wir kümmern uns gerne darum!

Sollten Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, antworten Sie einfach auf diese Email mit dem Hinweis auf Abmeldung aus unserem Newsletter-Verteiler. Vielen Dank!
 
 
 
 
 
Image Topfeature 1  
NEU: Wareneingang
Modul: Warenfluss / offene Wareneingänge
In der Übersicht aller offenen Wareneingänge wurde eine zusätzliche Spalte "Positionen" mit der Summe aller Positionen und der Summe der bereits eingelagerten Positionen des jeweiligen Wareneingangs hinzugefügt. Beim Verbuchen eines Zählzettels gibt es nun die Möglichkeit nach Artikelnamen und Bestellnummern zu suchen sowie einzelne Positionen direkt einzulagern.
 
 
 
 
 
Image Topfeature 2  
NEU: Artikelarten
Modul: Einstellungen / Artikel
Im Bereich Artikelarten-Migration können nun alle Artikel einer ausgewählten Artikelart in eine andere Artikelart übertragen werden.
 
 
 
 
 
Image Topfeature 3  
NEU: Inventur
Modul: Warenfluss / Artikel-Lager Interface
Im Artikel-Lager Interface ist es nun möglich über die Berechtigung "permanente Inventur durchführen" einen Lagerplatz als gezählt zu markieren ohne eine Warenbewegung durchzuführen zu müssen.
 
 
 
 
 
Weitere Features:
 
 
NEU: Zeiterfassung
Modul: Stammdaten / Kunden / Zahlen
Bei aktivierten Zeiterfassungsmodul wird nun in der Detailansicht eines Kunden eine Summe der erfassten Zeiten (ggf. nur der letzten 12 Monate), inklusive Unterscheidung offen/abgerechnet per Mausover, angezeigt.
 
 
NEU: Lager
Modul: Stammdaten / Artikel
Bei der Neuanlage einer Lagerplatzbeziehung über die Artikeldetailansicht lässt sich nun ein Lager vorauswählen, wodurch die Lagerplatzsuche hierauf eingegrenzt und insbesondere bei einer großen Anzahl von Lagerplätzen im System die Übersichtlichkeit gesteigert wird.
 
 
NEU: Umsatzauswertung
Modul: Auswertung / Statistik
Die Auswertung "Umsatz / Kunde" wurde um die Option "zeige alle Kunden mit Umsatz" erweitert und sobald diese aktiviert ist, werden die Adressdaten aller Kunden im angegebenen Zeitraum als XLS zum Download zur Verfügung gestellt um diese z.B. in einen Heatmap darzustellen.
 
 
NEU: EDI
Modul: Auftragswesen / Angebote
Bei neu importierten ORDER-Nachrichten wird nun auch der gewünschte Lieferzeitraum und nicht nur das Lieferdatum ausgelesen und verarbeitet. Weiterhin wird die Lieferanschrift nur noch gesetzt falls diese auch übergeben wurde.
 
 
NEU: Performance
Modul: Warenfluss / Lieferantenbestellungen & Lieferanten Retouren
Lieferantenbestellungen mit sehr vielen Positionen lassen sich nun schneller öffnen & bearbeiten. Auch die Übersicht der Lieferanten Retouren wird nun zügiger geladen.
 
 
NEU: Bestellwesen
Modul: Warenfluss / Bestellvorschläge
Im Programmpunkt "Einstellungen" → "Bestellwesen" → "Einstellungen Bestellvorschläge" kann man nun angeben, ob ein zusätzlicher Artikelparameter zwischen dem Artikel-Text und der Spalte LP (Lieferanten-Prio) angezeigt und exportiert werden soll.
 
 
NEU: Zeiterfassung
Modul: Zeiterfassung / Aufwände & Erfassung
Neue Aufwände / Zeiten können nun nicht mehr auf geschlossene oder pausierte Projekte erfasst werden.
 
 
NEU: EDI
Modul: Warenfluss / Abwicklung Direktversand
Bei der Übermittlung von Direktversandbestellungen wird nun nur noch die Nummer der Direkversandbestellung und nicht mehr die Nummer des ursprünglichen Auftrages übermittelt. Weiterhin werden die in der Rechnungsanschrift des Kunden hinterlegten Telefonnummern einzeln übergeben.
 
 
NEU: Exports
Modul: Backoffice / Artikelexports
Der Export "Artikeldaten nach Kategorie" wurde um die neue Spalte "EK alt" (Kalkulationsgrundlage des jeweiligen VKs) erweitert. Diese neue Spalte wird angezeigt sobald Verkaufspreise und der Default EK ausgegeben werden.
 
 
 
waaf.net GmbH, Äußere Nürnberger Str. 62, 91301 Forchheim
Geschäftsführer: Achim Schmidt
UID: DE 2491 96026; HRB 8903 Handelsregister Bamberg; Sitz der Gesellschaft: Forchheim